Zum Inhalt
Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften
15. Symposium der dvs-Sektion „Sportinformatik und Sporttechnologie“

Zwischen Geistesakrobatik und praktischer Anwendung: Innovationen in der Sportinformatik und Sporttechnologie

Vom 11. bis 13.09.2024 in Dortmund

Unter dem Titel „Zwischen Geistesakrobatik und praktischer Anwendung: Innovationen in der Sportinformatik und Sporttechnologie“ findet das 15. Symposium der dvs-Sektion „Sportinformatik und Sporttechnologie“ erstmals an der TU Dortmund statt. Das Institut für Sport und Sportwissenschaft freut sich darauf, Sportingenieur*innen, Sportinformatiker*innen und Sportwissenschaftler*innen zum wissenschaftlichen Austausch zu begrüßen.

Im Fokus des Symposiums steht das Thema Innovation, das aus Sicht der Sportinformatik und der Sporttechnologie sowie im Hinblick auf die (digitale) universitäre  Lehre beleuchtet und diskutiert werden soll. In Arbeitskreisen und Posterpräsentation sollen darüber hinaus aktuelle Forschungsarbeiten zu folgenden Themen diskutiert werden:

•    Informations- und Feedbacksysteme in Training und Wettkampf
•    Messtechnik und Datenanalyse im Sport 
•    Trainingsmonitoring und Wettkampfanalyse
•    Anwendung von Sensor- und Inertialmesssysteme
•    Sportgeräteentwicklung, neue Materialien im Sport
•    Wearables und adaptive Sportgeräte
•    Virtuelle Realität und Künstliche Intelligenz im Sport
•    Exergames und E-Sport
•    Digitale Lehre in der Sportwissenschaft

Desweiteren wird das bisher als Online-Format bekannte Symposium für Inertialsensorik (www.inertialsensorik.com) im Rahmen der Tagung als Satelliten-Symposium erstmals in Präsenzform stattfinden. Wir freuen uns dabei auf spannende Vorträge, Workshops und Kurzpitches, die Wissenschaft, Anwendung und Hersteller zusammenbringen.

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Jaitner
Technische Universität Dortmund
Institut für Sport- und Sportwissenschaft
Otto-Hahn-Str. 3
44227 Dortmund
Tel.: (0231) 755-2148
E-Mail thomas.jaitnertu-dortmundde